creditweb

Investieren Sie in das Unvergängliche!!!


Edelmetall


Vorteile Edelmetall-Depot

• Aufbau eines Edelmetalldepots (Gold-Silber)
• mit kleinen Beträgen
• Wertbeständige, krisensichere Anlage
• Inflationsgeschützte Anlage
• Renditeträchtig
• Abgeltungssteuerfrei !!!
• Vorteile durch Cost Average Effect
• physisch auslieferbar
• Keine Zertifikate oder Fonds
• Mehrwertsteuerfrei (Gold)
• Edelmetalle gehören zur Risikostreuung

Informationen über die Anlage in Edelmetallen

Chancen und Risiken

Die Anlage in Edelmetallen bietet
je nach Marktlage und Konjunktur
attraktive Renditechancen, sie
ist allerdings auch mit Kursrisiken
verbunden, vergleichbar mit
den Schwankungen von Wertpapieren
am Kapitalmarkt. Verliert
das Papiergeld in Zeiten hoher Inflation
an Wert, gilt das knappe
und begehrte Gold als beständiger Wert, ähnlich wie Immobilien.

Preisgestaltung

Der Goldpreis wird pro Feinunze in US-Dollar festgelegt.
Einfluss auf den Goldpreis nehmen u. a.
Faktoren wie Unsicherheiten an
den Kapitalmärkten, Zinsentwicklung
und der aktuelle Kurs des US-Dollar.

Gold


Das Edelmetall Gold gilt auch heute noch als Symbol für Reichtum
und hat von seiner Faszination nichts verloren.
Begonnen hat der Handel mit Gold als Zahlungsmittel
vor einigen Jahrtausenden; dabei bestimmte die vergleichsweise
geringe Rohstoffmenge die hohen Werte beim Goldpreis.
Das gesamte jemals geförderte Gold dieser Welt schätzen
Fachleute auf ein Gesamtgewicht von bis zu 150.000Tonnen.
Eingeschmolzen ergäbe es einen Würfel von knappen 19 Metern Kantenlänge.
90% des Goldes, das in den vergangenen 7000 Jahren gefördert wurde,
ist noch vorhanden. Gold gilt als eine krisensichere Anlageform,
ähnlich wie auch viele andere Edelmetalle. Trotzdem finden
diese in den Anlageportfolios der Privatanleger wenig Berücksichtigung.
Dabei trägt auch Gold zur Diversifizierung der Vermögensanlage
bei und kann somit der Risikoreduzierung dienen.

Die Entwicklung des Goldpreises in den letzten 5 Jahren

gold


Silber

Silber

Silber galt zeitweise als wertvoller als Gold.
Es wird seit ca. 7000 Jahren verarbeitet und wurde in allen Hochkulturen nachgewiesen.
Im Mittelalter wurde Silber auch im Schwarzwald, Harz und Erzgebirge gewonnen.
Silber ist auf der Erde häufiger als Gold anzutreffen,dennoch gehört
es zu den seltensten Metallen. Wie Gold wurde und wird es als
Schmuck-, Anlage - und Münzmetall verwendet. Die bekannteste Legierung
mit 7,5 % Kupfer, das Sterlingsilber, findet seit alters her Verwendung
bei wertvollen Hausgerätschaften incl. Tafelbesteck. Viel mehr als Gold
jedoch findet Silber durch seine vielseitigen chemischen und physikalischen
Eigenschaften als Rohmaterial in der Industrie und auch zunehmend in der Medizin Verwendung.
Deshalb gilt auch für Silber: Immer mehr Nachfrage stößt auf immer weniger Angebot mit der Folge,
dass auch der Silberpreis steigen muss! Heute gilt Silber als massiv unterbewertet,
Experten erwarten eine noch größere Verknappung und damit eine noch höhere
Wertsteigerung als bei Gold.

Entwicklung Silberpreis


KontaktFür eine individuelle Beratung oder Angebote rufen Sie uns kostenlos
an oder benutzen unser Kontaktformular.
kostenlos anrufen
Service von
stadtbranchenbuch.com