creditweb
Ruhestand


Heute ist der beste Tag, etwas für Ihren sorgenfreien Ruhestand zu tun!
Mit dem SutorRiesterDepot profitiert Ihr Vermögen jetzt 4-fach.

Es ist höchste Zeit, Ihre Versorgungslücke zu schließen!


Es steht fest, dass die gesetzliche Altersvorsorge nicht mehr ausreicht.
Die Lücke zwischen dem letzten Nettogehalt und den gesetzlichen Rentenbezügen
wird immer größer. Sorgen Sie jetzt mit einer kapitalgedeckten privaten Altersvorsorge
in Form der „Riester-Rente“ vor. Überzeugen Sie sich vom SutorRiesterDepot:

Das SutorRiesterDepot macht es Ihnen einfach, von heute an ein
Vermögen fürs Alter aufzubauen! Sie profitieren gleich 4-fach durch:

1.
Direktanlage in Investmentfonds

2.
Staatliche Förderungen

3.
Altersvorsorgewirksame Leistungen

4.
Professionelle und unabhängige Fondsauswahl


Hier ein Beispiel für eine Familie mit 2 Kindern:

Ehepaar1), 2 Kinder
in Euro
Vorjahreseinkommen (brutto)
30.000
Mindestbeitrag in Prozent des Vorjahres-einkommens: 4 % seit 2008
1.200
Abzgl. zweier staatlicher Grundzulagen für das Ehepaar )1
308
Abzgl. zweier Kinderzulagen2)
370
Mindesteigenbeitrag pro Jahr
522
Mindesteigenbeitrag pro Monat
43,50
56,5 % der Beiträge übernimmt der Staat
678


1) Nur ein Ehepartner ist sozialversicherungspflichtig
2) Für ab 2008 geborene Kinder 300 EUR

Auch Singles profitieren von der hohen Förderung.



Und so funktioniert das SutorRiesterDepot!


1. Bauen Sie auf die Förderung der Riester-Rente

Die Förderung der Riester-Rente besteht aus staatlichen
Zulagen. Zusätzlich können Sie Ihre Beiträge
als Sonderausgaben steuerlich geltend machen. Die
Höhe der Zulagen ist dabei abhängig von Ihrem
Familienstand, der Anzahl Ihrer Kinder und der Höhe
Ihres Eigenbeitrages.


 
in Euro
Grundzulage
154
Kinderzulage2)
185
Sonderausgabenabzug
max.2.100
Mindestbeitrag3)
4 %
(in Prozent der Vorjahreseinkommen)
3) als Voraussetzung für die vollen Zulagen


2. Die Ansparphase

Während der Ansparphase legt die Sutor Bank Ihre
Altersvorsorgebeiträge – einschließlich Zulagen –
in Abhängigkeit von der Restlaufzeit Ihres
SutorRiester Depots in ausgewählte Fonds an.

Bei längeren Restlaufzeiten investiert die Sutor Bank
in Investmentfonds mit höheren Aktienquoten und
zum Ende in Fonds mit höheren Geldmarkt-, Rentenund
Offenen Immobilienfondsquoten.

3. Die Auszahlungsphase

Die Auszahlung Ihrer Rente erfolgt entweder in
Form einer lebenslangen monatlichen Leibrente oder
im Rahmen eines monatlichen Auszahlungsplans
mit einer unmittelbar anschließenden Teilkapitalverrentung
ab dem 85. Lebensjahr.

Bis zu 30 Prozent des zu Beginn der Auszahlungsphase
angesparten Vorsorgekapitals können bei
Rentenbeginn als Einmalleistung ausgezahlt werden.

Der Rentenbeginn kann vom Antragsteller dabei
flexibel ab Vollendung des 60. Lebensjahres gewählt
werden.

4. Arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge

Es besteht in vielen Fällen die Möglichkeit, dass
Ihr Arbeit geber Ihre Altersvorsorge ganz oder
zu mindest teilweise mitfinanziert. Unter dem Begriff
Altersvorsorgewirksame Leistungen (AVWL) wurde
diese Leistung bereits Bestandteil von Tarifverträgen.
Fragen Sie Ihren Arbeitgeber.

5. Wer wird gefördert?

Zum Beispiel Arbeitnehmer und Auszubildende,
die in der gesetzlichen Rentenversicherung pflicht -
ver sichert sind, rentenversicherungspflichtige Selbständige,
Empfänger von Arbeitslosengeld I oder
II und Ehepartner förderberechtigter Antragsteller,
sofern diese zusammen veranlagt sind.


Zögern Sie keinen Tag länger: Steigen Sie jetzt in Ihre Altersvorsorge ein und nutzen Sie sämtliche Vorteile!

> Maximale staatliche Förderung durch Zulagen und/oder Steuerersparnis > Professionelle Fondsauswahl
> Attraktive Renditechancen durch leistungsstarke
  Investmentfonds namhafter Gesellschaften4):
– Templeton
– Fidelity
– HansaInvest
> Maximierung des Vermögensaufbaus durch hohe Aktienquoten
> Garantie sämtlicher Einzahlungen zu Rentenbeginn
> 100-prozentige Sicherheit einer lebenslangen Rente
> Möglichkeit einer 30-prozentigen Teilauszahlung zu Rentenbeginn
> Vererbbar
> Hartz IV-sicher
> Vorteil des Dauerzulagenantrages: jährlich automatischer Zulageneingang
> Flexible Gestaltung der Auszahlungsphase
> Transparentes Wertpapierdepot

4) Änderungen vorbehalten



KontaktFür eine individuelle Beratung oder Angebote rufen Sie uns kostenlos
an oder benutzen unser Kontaktformular.
kostenlos anrufen
Service von
stadtbranchenbuch.com